Kunden berichten


Arbeit und Spiel in Austin

Matt Holm
14. August 2013

Matt Holm ist Immobilienmakler in Austin, Texas. Er fährt mit seinem Model S Kunden und Dinge, die er braucht, von Termin zu Termin. Matt ist begeistert von der Kombination aus Leistung und Geräumigkeit seines Tesla. Doch was ihn vor allem dazu bringt, andere Texaner zum Kauf eines Tesla zu animieren, ist das praktische und kostensparende Aufladen über Nacht.

Dies ist seine Geschichte:

Ich heiße Matt Holm. Ich lebe in Austin, Texas, und bin Eigentümer eines Tesla. Ich bin Immobilienmakler und der Tesla ist das Auto, mit dem ich einfach alles mache.

Ich mag ihn, weil ich so viel fahre. In meiner Branche fahre ich sieben Tage in der Woche mit Kunden durch die Gegend. Nicht mehr von der Zapfsäule abhängig zu sein und keinerlei Benzinrechnung zu zahlen – das ist unglaublich befreiend.

Es ist ein Personenbeförderungsmittel, ein Sportwagen und ein Transporter in einem. Der Wagen ist in vielerlei Hinsicht perfekt und es gab niemanden,den ich habe fahren lassen, der danach nicht auch einen Tesla haben wollte. Das nenne ich mal eine Ansage.

Meine Frau drängt mich schon seit Jahren, mir ein Hobby neben der Arbeit zuzulegen. Jetzt hatte ich Gelegenheit, Leute von Tesla kennenzulernen und im State Capitol für eine Lockerung der Händlerbeschränkungen für den Autoverkauf einzutreten. Dass Tesla nur beschränkte Möglichkeiten hat, in seinen Showrooms ausführlich auf die Preisfrage einzugehen und Testfahrten anzubieten, erschien mir völlig irrsinnig. Ich erkannte da ein Thema, das Texas angehen und in den Griff kriegen muss.

Wem würde ich einen Tesla Model S empfehlen? Im Grunde wirklich jedem. Das Fahrerlebnis ist einzigartig, und das ist noch untertrieben. Es macht einfach Riesenspaß.


X Deutschland Site Besuchen