Kunden berichten


Scott und sein Kontrabass

Scott Pingel
19. September 2013

Einen Tesla Model S leise vorbeifahren zu sehen, das ist wie ein Kunstwerk in Bewegung. Selber einen zu fahren, so wie ich den P85+, entspricht in etwa dem Erlebnis, ein perfektes Musikinstrument zu spielen. Der Wagen spricht sehr individuell auf all das an, was man ihm abverlangt. Beschleunigung und Fahrverhalten sind unvergessliche Erlebnisse. Und den Betrachter schlägt der machtvolle Ausdruck von Schönheit, Freiheit und erstaunlich eleganter Kraft in seinen Bann. Einfachheit, Flüssigkeit, Zusammenspiel und Funktionalität des Designs, dazu die vollendete Ausführung – eine gewaltige technische Leistung, die ich so nicht für möglich gehalten hätte. Dazu kommt obendrein noch der enorme Stauraum, der ihn zu einem wirklich phantastischen Bass-Auto macht. Ein „Bass-Auto“ ist ein Fahrzeug, in das ein großer Kontrabass hineinpasst.

Musiker Scott Pingel,
Kontrabass vermutl. von Domenico Busan, Venedig, Italien (um 1740)
Kontrabass-Bogen von Eugene Sartory, Paris, Frankreich (um 1910)
Handgemachte Saiten von Pirastro, Offenbach, Deutschland (2013)
Automobil von Tesla Motors, Fremont, USA (2013)


X Deutschland Site Besuchen